Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Wikifolios

Wikifolios sind ein attraktiver Weg, um mit wenig Einsatz individuelle Investmentstrategien umzusetzen. Das geht sowohl, indem man sie selbst auflegt, als auch indem man in die Strategien anderer investiert. Wie man das macht, zeigt das Video.

Anleger vom talentierten Freizeitinvestor bis hin zum professionellen Vermögensverwalter betreiben auf wikifolio.com ihre Investmentstrategien. Jeder kann an ihren Entscheidungen teilhaben. Das geschieht durch Kaufen der entsprechenden Zertifikate.

Praktisch geht das ganz einfach über den Onlinebroker der Wahl, und es ist auch kein großes Kapital erforderlich. Die wikifolio-Plattform sorgt für in jeder Hinsicht transparente Abläufe.

Das Wikifolio Old School Invest, welches ich auf diesen Seiten näher vorstelle, wurde auf diese Weise publiziert.

Grenzen von Wikifolios

Übrigens gibt es auch ein paar Dinge, die ein Wikifolio nicht kann. Dazu zählt beispielsweise der komplette Bereich der Anleihen. Auch Optionen und Leerverkäufe funktionieren in Wikifolios aktuell nicht.

Was hingegen möglich ist, kann man hier nachlesen. Bitte bedenkt diese Grenzen. Im Übrigen gilt wie immer: nicht alle Eier in einen Korb werfen!